• ein ganzheitlicher Blick auf das Kind, seine Familie und sein Umfeld
  • regelmäßige Elterngespräche und Beratung
  • spezielle Beratung und frühe Intervention bei individuellen Entwicklungsverläufen
  • alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Gesundheitserziehung (z.B. Ernährung, Bewegung) für Kinder und Eltern
  • Motopädie (ganzheitlicher pädagogischer Ansatz der Psychomotorik zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung durch Bewegung)
  • gute Zusammenarbeit und enge Vernetzung mit Beratungs- und Therapiestellen und weiteren Kooperationspartnern
  • durch flexible Öffnungszeiten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen
  • Spielgruppenangebote
  • Eltern in ihrer Erziehungskompetenz unterstützen, stärken, bilden und somit Erziehungspartnerschaft fördern
  • umfassende Kenntnis des Bedarfs des sozialen Umfelds und daran orientiert adäquate Angebote realisieren

Seit 2008 ist der Kindergarten 71 e.V. als Kinder- und Familienzentrum zertifiziert. Mit dem Ausbau unserer Einrichtung zum Kinder- und Familienzentrum sind wir den erweiterten Bedürfnissen der Familien nach wohnortnaher und frühzeitiger Unterstützung nachgekommen. Vorrangige Ziele sind hierbei die Einbettung der Angebote in den Stadtteil, die Nachbarschaft und das soziale Umfeld der Familien vor Ort. Als Kinder- und Familienzentrum stärken wir die Erziehungskompetenz der Eltern und verbessern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir ermöglichen frühe Beratung, Information und Hilfe in allen Lebensphasen, indem wir die bereits vorhandenen Dienste und Angebote bündeln. Dadurch ergeben sich sowohl niedrigschwellige als auch bedarfsorientierte Angebote.

Die Philosophie der Reggio-Pädagogik ist ein Wesensmerkmal für das Konzept unseres Familienzentrums. Kinder, Eltern und Fachkräfte finden im Familienzentrum einen Ort der Begegnung und der Beteiligung an der Entwicklung der Kinder und an unserer Gesellschaft.
Wir haben uns mit unserem Familienzentrum auf Eltern-Veranstaltungen und auf Eltern-Kind-Veranstaltungen spezialisiert. Die Veranstaltungen richten sich nicht nur an Familien der Einrichtungen, sondern auch an Familien des umliegenden Quartiers und finden überwiegend in den Räumen des KiGa 71–Strümp und in den Räumen des KiGa 71–Bösinghoven statt.
Viele Angebote werden durch unsere geschulten Fachkräfte angeboten. Einzelne Angebote werden von Kooperationspartnern unseres Familienzentrums durchgeführt:

  • Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Krefeld e.V.
  • TSV Meerbusch e.V.
  • Teloy-Apotheke, Meerbusch
  • Tagesmütter e.V. in Meerbusch
  • Logopädie-Praxis Wurm, Meerbusch
  • Paritätisches Akademie LV NRW e.V.
  • Katholisches Forum Krefeld-Viersen
  • Volkshochschule (VHS) der Stadt Meerbusch
  • Kinderarztpraxis Boris Horstmann, Meerbusch

Außerdem kooperieren wir mit den Kindergärten in den verschiedenen Stadtteilen, den Grundschulen in den Ortsteilen Meerbusch-Lank und Meerbusch-Strümp sowie im Erwachsenen- und Seniorenbereich mit dem MHM (Mobiler Hilfsdienst Meerbusch) und dem SPZ (Sozialpsychiatrisches Zentrum Meerbusch, Kaarst, Korschenbroich, Jüchen).

Außerdem kooperieren wir auch mit anderen Partnern wie z.B. einer Theaterpädagogin, der Polizei, der Feuerwehr, dem Gesundheitsamt, einer Ökothrophologin. Darüber hinaus bieten wir regelmäßig Kurse zu Erste-Hilfe an Säuglingen und (Klein)kindern an.
Wir intensivieren stetig unsere Netzwerkarbeit mit anderen Trägern der Familienbildung und der Familienberatung.

www.familienzentrum.nrw.de

www.familienzentrum.nrw.de

Jobs

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Info in English

powered by webEdition CMS